Die Strategische Reservestrecke, westlicher Abschnitt aktualisiert (2009 mit Update 2010) (1)

Benutzeravatar
Reliktensammler
Beiträge: 518
Registriert: Fr 29. Sep 2006, 14:37

Die Strategische Reservestrecke, westlicher Abschnitt aktualisiert (2009 mit Update 2010) (1)

Ungelesener Beitrag von Reliktensammler » Fr 30. Okt 2009, 23:34

Am 18. Juni 2009 sollte der auf der westlichen Elbseite gelegene Abschnitt der "Strategischen Reservestrecke" im Landkreis Stendal angesichts neuer Erkenntnisse zum zweiten Mal besichtigt werden.

Zur Orientierung ein Blick auf die Landkarte, Quelle: TK 1: 50 000, Kreiskarte Landkreis Stendal Süd, Landesamt für Vermessung und Geoinformation Sachsen-Anhalt 2005:

Bild

(c) Landesamt für Vermessung und Geoinformation Sachsen-Anhalt (LVermGeo LSA), Scharnhorststr. 89, 39576 Stendal

Internet: www.lvermgeo.sachsen-anhalt.de

Erstmal ein aktuelles Foto vom Abzweig der SR von der "Schnellstrecke" nach Niedergörne:

Bild

Gleicher Standpunkt, entgegengesetzte Blickrichtung:

Bild

Auf den ersten 3 1/2 Kilometern ab dem Abzweig hat sich seit meinem letzten Besuch vor zwei Jahren kaum etwas geändert, so daß an dieser Stelle auf weitere Fotos verzichtet werden kann. Bei der damaligen Besichtigung war es allerdings wegen der ungünstigen Lichtverhältnisse nicht möglich, den neuen, jedoch selten genutzten, Militär-Rangierbahnhof Billberge (links neben der Kreisstraße Billberge-Bürs) zu würdigen. Diesmal ließ sich der Bf. etwas besser fotografieren, obwohl eine Morgenaufnahme etwas günstiger gewesen wäre:

Bild

Blick in östlicher Richtung von der Kreisstraße ...

Bild

... und wieder wie vor zwei Jahren in westlicher Richtung vom Radrundkurs Altmark, kurz vor der Elbe:

Bild

Wie es sich nun herausstellte, wurde bei der ersten Besichtigung etwas übersehen (Richtung Elbe):

Bild

Bild

Bild

Bild

So sah der Prellbock im abendlichen Herbstlicht am 28. September 2008 aus:

Bild

Blick von hinter dem Prellbock auf die neuen Windräder neben dem Rbf.:

Bild

... und etwas weiter Richtung Radrundkurs und Rbf.:

Bild

Aber am Prellbock war doch nicht Schluss - wider Erwarten geht es weiter (s. 2. Teil) ....

Es grüßt
der Reliktensammler

[Dieser Beitrag wurde am 10.09.2011 - 14:13 von Reliktenexperte aktualisiert]
Zuletzt geändert von Reliktensammler am Fr 8. Mai 2020, 16:13, insgesamt 1-mal geändert.
Wenn Du etwas Aussergewöhnliches, Spannendes, Absurdes entdeckst, dokumentiere es jetzt! Beim nächsten Besuch könnte es weg sein ....

Benutzeravatar
Reliktensammler
Beiträge: 518
Registriert: Fr 29. Sep 2006, 14:37

Re: Die Strategische Reservestrecke, westlicher Abschnitt aktualisiert (2009 mit Update 2010) (1)

Ungelesener Beitrag von Reliktensammler » Fr 8. Mai 2020, 16:10

Update 26.03.2010:

Nach der Besichtigung im Sommer des Vorjahres dachte der Fotograf, es wäre sicherlich interessant, im Frühjahr mal wieder vorbeizuschauen, um die Reservestrecke bei etwas spärlicherer Vegetation zu begutachten.

Zunächst einmal der Zustand hinter dem Rbf. Billberge:

Bild

Bild

Bild

Bild

Aber dann wird's zweigleisig - ein kurzes Stück Gleis zweigt von der Hauptstrecke ab und endet bereits vor dem Radrundkurs Altmark (Blickrichtung Hassel, die Hauptstrecke erkennt man im Hintergrund):

Bild

Wieder Blickrichtung Hassel, das Ende der Hauptstrecke kurz vor Überquerung des Radrundkurses:

Bild

Das gleiche, Blickrichtung Radrundkurs:

Bild

Nun geht's Richtung Elbe:

Bild

Bild

Bild

Bild

Aber dann sollte eine Überraschung kommen (s. 2. Teil) !!

Es grüßt
Der Reliktenforscher
Wenn Du etwas Aussergewöhnliches, Spannendes, Absurdes entdeckst, dokumentiere es jetzt! Beim nächsten Besuch könnte es weg sein ....

Antworten

Zurück zu „Eisenbahnen in der Altmark“