Stade-Bremervörde wieder mit PV?

Alles was die Eisenbahn so spannend macht
Benutzeravatar
Klaus-Dieter Tröger
Beiträge: 13873
Registriert: Di 22. Mär 2005, 18:07

Stade-Bremervörde wieder mit PV?

Ungelesener Beitrag von Klaus-Dieter Tröger » Fr 27. Mär 2020, 10:07

In the shuffling madness
of the locomotive breath


Benutzeravatar
Motomittag
Beiträge: 1061
Registriert: Mi 23. Mär 2005, 22:53

Re: Stade-Bremervörde wieder mit PV?

Ungelesener Beitrag von Motomittag » Sa 28. Mär 2020, 11:10

Ich denke, solche Vorhaben dürften sich nun erstmal aufgrund der aktuellen Krise für lange Zeit erledigt haben.
Hubraum ist durch nichts zu ersetzen!

Benutzeravatar
thal1982
Beiträge: 107
Registriert: Fr 14. Jun 2013, 17:52

Re: Stade-Bremervörde wieder mit PV?

Ungelesener Beitrag von thal1982 » Sa 28. Mär 2020, 18:51

Moin motomittag,

da ich Mo.-Fr. zwischen Buchholz über Harburg nach Neu Wulmstorf mit dem Metronom und der S-Bahn pendele, sowie in Buchholz gelegentlich noch den Stadtbus benutze oder den Erixx nur bis Suerhop, an Samstagen von Suerhop über Soltau nach Neuenkirchen (Lüneburger Heide) mit dem Erixx und mit der Buslinie 200 pendele, so bin ich als Fahrgast hocherfreut so viel Platz zu haben - aber ich bin nicht allein!
Es gibt sehr viele andere Fahrgäste die Bahn und Bus immer noch nutzen.
Bei den Zahlen bräuchte es übrigends auch keine Umgehungsstraße mehr gebaut zu werden oder neue Autobahnen... (im PKW-Bereich).
Ich habe bei der Krise festgestellt, das die Bürgerbusse eingestellt wurden - von den Betreibern!
Es wird leider keine Alternative angeboten, der einzigste Lichtblick ist der Schneverdinger Bürgerbus mit einem Notfahrplan!
Aber dieser stellt als letzter Bürgerbus im Heidekreis und Landkreis Harburg auch zum 30.3. seinen Fahrbetrieb ein...
So gesehen ist der Bahnverkehr und der normale öffentliche Busverkehr resistenter gegen Krisen.
Und jetzt bitte nicht mit: "Die Bürgerbusse werden von Älteren Leuten betrieben", kommen, es gibt immer noch eine Betriebspflicht, die im Moment aufgegeben wurden ist - ohne Alternative.

Gruß

Thal

Antworten

Zurück zu „Blick über den Zaun“