Zuckerfabrik Uelzen AG

Benutzeravatar
Ameisenbär
Beiträge: 820
Registriert: Mo 28. Mär 2005, 02:18

Zuckerfabrik Uelzen AG

Ungelesener Beitrag von Ameisenbär » Do 13. Apr 2006, 02:03

Auch der normalspurige Schienentraktor Zufa3 stammte ebenso wie die Feldbahnloks von DIEMA:

FNr.: V 2265, Bj.: 1959, Typ: DVL60,
Bauart: B-dh, Spur: 1435 mm,
Geliefert: 12.09.1959. Zuckerfabrik Uelzen AG "3" (08.1987 vh bei Diema, 10.1992 vh) /199x Museumseisenbahn Ammerland-Saterland e.V. MAS, Westerstede-Ocholt (01.1999 vh) /1999 Eisenbahn Betriebs-Gesellschaft mbH EBG, Altenbeken / 2000 Westfälische Almetalbahn WAB "101"

Bei der Westfälischen Almetalbahn (WAB) existiert diese Lok noch: Foto bei Railfan.


.

[Dieser Beitrag wurde am 13.04.2006 - 09:22 von Ameisenbaer aktualisiert]

Benutzeravatar
Ameisenbär
Beiträge: 820
Registriert: Mo 28. Mär 2005, 02:18

Zuckerfabrik Uelzen AG

Ungelesener Beitrag von Ameisenbär » Do 13. Apr 2006, 11:20

Die vollständige Lieferliste von DIEMA, die auch verschiedene Loks der Zuckerfabrik Uelzen enthält, kann als Dokument bei der Lokrundschau heruntergeladen werden.

Benutzeravatar
Ameisenbär
Beiträge: 820
Registriert: Mo 28. Mär 2005, 02:18

Zuckerfabrik Uelzen AG

Ungelesener Beitrag von Ameisenbär » Do 13. Apr 2006, 11:34

Möglicherweise existiert auch die Feldbahnlok Diema 1605 (1953, DS 40) der früheren Zuckerfabrik Uelzen AG noch als Denkmal bei der Gelsenwasser AG, Wasserwerk Haltern, Wasserwerkstrasse, 45721 Haltern am See (Westf.).

Wer kann sich mal auf den Weg machen und ein Foto schießen?


.

Benutzeravatar
TimoBeil
Beiträge: 51
Registriert: Mi 6. Apr 2005, 03:32

Zuckerfabrik Uelzen AG

Ungelesener Beitrag von TimoBeil » So 16. Apr 2006, 22:15

Hab die Bilder eingescannt und nen eigenen Thread aufgemacht (achtung viele Bilder!)

www.razyboard.com/system/index.php?id=d ... id=2982859

Benutzeravatar
Klaus-Dieter Tröger
Beiträge: 14062
Registriert: Di 22. Mär 2005, 18:07

Zuckerfabrik Uelzen AG

Ungelesener Beitrag von Klaus-Dieter Tröger » Mo 6. Nov 2006, 14:23

Werklok im Oktober 1990 im Bf Uelzen

Bild
In the shuffling madness
of the locomotive breath


Benutzeravatar
Klaus-Dieter Tröger
Beiträge: 14062
Registriert: Di 22. Mär 2005, 18:07

Zuckerfabrik Uelzen AG

Ungelesener Beitrag von Klaus-Dieter Tröger » Di 13. Feb 2007, 14:53

Der BÜ an der B4 in Höhe Zuckerfabrik auf einer Postkarte, gelaufen 15.. November 1965

Bild

Bild
In the shuffling madness
of the locomotive breath


DL00601
Beiträge: 223
Registriert: Fr 9. Nov 2018, 10:38

Zuckerfabrik Uelzen AG

Ungelesener Beitrag von DL00601 » Di 13. Feb 2007, 17:50

Moin, Moin,

das sind ja schicke Fotos. Vor allem auf dem zweiten Bild die Autos. Opel Rekord, Ford 17/20m Kombi, VW 1500, VW 1200 sowie eine MB Heckflosse. Da werden alte Erinnerungen wach, auf jeden Fall schön.

Gruß und immer Hp 1

Lothar

Benutzeravatar
lokschuppen

Zuckerfabrik Uelzen AG

Ungelesener Beitrag von lokschuppen » Mi 14. Feb 2007, 07:12

Da werden wirklich Erinnerungen wach. Schon als Kind habe ich diese Bahnübergänge "geliebt". Während Vater nervös auf´s Lenkrad trommelte, habe ich mir ´n Ast gefreut, wenn die Schranke zu war. In Uelzen haben wir bestimmt im Lauf der Jahre einige Stunden gestanden, genau wie in Lüneburg, am Ortsausgang Richtung Winsen.

Benutzeravatar
Heidefrank
Beiträge: 42
Registriert: Mi 20. Jul 2005, 23:36

Zuckerfabrik Uelzen AG

Ungelesener Beitrag von Heidefrank » Mi 18. Apr 2007, 18:24

Schaut mal ins historische Forum der Drehscheibe online.Da gibt es unter dem Titel " Wenn ein Stadtverkehrsfan abtrünnig wird" auch Bilder von alten Loks der Zuckerfabrik.Auch DB-Bilder aus Uelzen sind dabei.
Grüße
Frank

Benutzeravatar
Klaus-Dieter Tröger
Beiträge: 14062
Registriert: Di 22. Mär 2005, 18:07

Zuckerfabrik Uelzen AG

Ungelesener Beitrag von Klaus-Dieter Tröger » Fr 4. Mai 2007, 14:10

Diese Aufnahme aus dem Nachlaß von David Wood stammt aus den 1950er Jahren

Bild

Bei der Lok sollte es sich um die Werklok 1 handeln. (T3 Nachbau "Pudel", gebaut um 1920 von Jung, kam 1951 von der Offenbacher Hafenbahn nach Uelzen und wurde nach 1970 verschrottet.)
In the shuffling madness
of the locomotive breath


Antworten

Zurück zu „Eisenbahn im Landkreis Uelzen“