Lorenbahn Langeneß-Oland-Dagebüll: 1 - Von Langeneß nach Oland

Von 600mm bis zur Kapspur!
Benutzeravatar
Reliktensammler
Beiträge: 518
Registriert: Fr 29. Sep 2006, 14:37

Lorenbahn Langeneß-Oland-Dagebüll: 1 - Von Langeneß nach Oland

Ungelesener Beitrag von Reliktensammler » Sa 13. Okt 2012, 02:07

Man hat nicht gerade jeden Tag die Gelegenheit, eine Lorenbahn zu besichtigen, aber am 6. August 2012 bot sich die Gelegenheit, die zwischen den Halligen Langeneß und Oland und Dagebüll auf dem schleswig-holsteinischen Festland verkehrenden Loren etwas genauer unter die Lupe zu nehmen.

Man kann u.a. mit dem Ausflugsdampfer "Eilun" von Wittdün auf Amrum nach Langeneß gelangen: Vom Fähranleger sind es dann etwa acht Kilometer mit dem Fahrrad bis zur Nordostspitze der Insel. Man braucht ein wenig Glück, denn der Dampfer fährt höchstens einmal die Woche dorthin, und dann muß das Wetter natürlich mitspielen .... Aber hin und wieder hat man solche Glückstage ....

Hat man die Inselspitze erreicht, kommt der Fuhrpark allmählich in Sicht:

Bild

Einige Nahaufnahmen der auf drei Gleisen abgestellten Loren (Blickrichtung Oland): Einige weitere Loren stehen rechts vom Fotografen, sind aber auf den letzten Aufnahmen zu sehen.

Bild

Bild

Bild

Bild

Das sich auf dem zweiten Bild andeutende Rangiermanöver (links) ist inzwischen abgeschlossen; die auf dem mittleren Gleis stehende Lore hat sich zu der blauen gesellt, und die Fahrt kann losgehen:

Bild

Man kann aber auch einen Spaziergang neben dem Gleis unternehmen:

Bild

Blick auf die Salzwiesen in westlicher Richtung:

Bild

Bald ist diese in den letzten Jahren errichtete Aussichtsplattform (Oland ist rechts im Hintergrund erkennbar) erreicht:

Bild

Eigentlich darf man ab hier nicht weitergehen, obwohl man die gesamte Strecke nach Dagebüll zu Fuß zurücklegen könnte. Es geschieht auf eigenes Risiko, aber solange kein Hochwasser ist ....

Es soll irgendwann ein halbwegs passierbarer Gehweg nach Oland angelegt werden. Der Anfang ist zwar gemacht, aber mit Turnschuhen ist es schon etwas unbequem ....

Bild

Hinter dem Bauwagen fällt der bemerkenswerte Zustand der Gleise auf. Man muß schon starke Nerven haben, wenn man eine Lorenfahrt unternimmt ....

Bild

Einige Minuten später ist die Kurve Richtung Oland erreicht:

Bild

Hallig Oland rückt näher:

Bild

Aber wenn man die "Eilun" noch rechtzeitig zur Rückfahrt nach Amrum erreichen will (es sind schließlich 8 Kilometer mit dem Rad bei starkem Gegenwind zu bewältigen), muß man spätestens an dieser Stelle an die Rückkehr denken.

Die Kurve mit Blick auf mehrere Warften auf Langeneß:

Bild

Hier sieht es wieder nach Bau- oder auch anderen Arbeiten aus:

Bild

Die letzten Warften auf Langeneß rücken wieder näher:

Bild

Nun ist der Fuhrpark wieder erreicht. In der dazwischenliegenden Dreiviertelstunde ist der Bestand aufgrund diverser Lorenbewegungen ein wenig geschrumpft - auch die vorhin auf der Betonfläche stehende Lore hat sich mittlerweile auf den Weg nach Dagebüll gemacht.

Zum Schluß die Loren in Blickrichtung Bandixwarf (die letzte Warft auf Langeneß):

Bild

Bild

Bild

Bild

Es grüßt
der "Lorenbahner"

[Dieser Beitrag wurde am 13.10.2012 - 07:50 von Reliktenexperte aktualisiert]
Wenn Du etwas Aussergewöhnliches, Spannendes, Absurdes entdeckst, dokumentiere es jetzt! Beim nächsten Besuch könnte es weg sein ....

Benutzeravatar
Ameisenbär
Beiträge: 820
Registriert: Mo 28. Mär 2005, 02:18

Lorenbahn Langeneß-Oland-Dagebüll: 1 - Von Langeneß nach Oland

Ungelesener Beitrag von Ameisenbär » Do 23. Apr 2015, 12:19

Ihr findet ein dazu passendes Video bei Youtube unter dem zusätzlichen Stichwort "Eisenbahnromantik".



:roll:

Antworten

Zurück zu „KDs Schmalspuralbum“